Head China

Viktor Arak erwarb seinen Master-Abschluss in Jura 1998 an der Universität Stockholm. Nach 4 Jahren anwaltlicher Tätigkeit mit Schwerpunkt auf Mergers & Acquisitions bei einer der führenden schwedischen Kanzleien in Stockholm wechselte er in die Rechtsabteilung eines weltweit agierenden Haushaltsgeräteherstellers. 2002 ging er für dieses Unternehmen als Legal Counsel Asia nach Peking. Dort betreute er unter anderem mehrere M&A-Transaktionen, bevor er innerhalb der Gruppe auf eine Reihe von Positionen mit operativer Verantwortung wechselte.

Anschließend war Viktor Arak als Managing Director China eines US-amerikanischen Bergbauzulieferers tätig und dann verantwortlich für die China-Aktivitäten einer Abteilung einer finnischen Metallurgie-Gruppe.

Viktor Arak verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen sowie 12 Jahren Erfahrung in der Führung anspruchsvoller Unternehmungen in China. Neben Englisch und Chinesisch spricht er Schwedisch, Deutsch und Finnisch.

< Back